10 Mai 2015

Algarve: Elektroschrott hilft der Feuerwehr


Wer seinen Elektroschrott loswerden will, kann ab 18. Mai alte Haushaltsgeräte (Kühlschränke, Fernseher), Glühlampen, Computer und Batterien kostenlos bei der örtlichen Feuerwehr abliefern.
Damit schont er nicht nur die Umwelt, sondern tut Gutes. Die Feuerwehr bekommt nämlich pro Tonne 75 Euro von der staatlichen Organisation AMB3E erstattet. 
Eine entsprechende Vereinbarung wurde am Montag zwischen den 17 Feuerwehrverbänden der Algarve, den 16 Gemeinden und der staatlichen Abfallbeseitigungsfirma Algar geschlossen.
Hintergrund des "Deals" ist, dass die EU verlangt, 4 kg Elektroschrott pro Einwohner einzusammeln. Diese Vorgabe wird demnächst verdoppelt, so dass die Bevölkerung sensibiliert werden muss. Ansonsten drohen Strafgelder aus Brüssel.
Selbstverständlich kann man seine alten Geräte auch bei Algar abliefern bzw. abholen lassen.
So ganz umsonst ist die Sache übrigens nicht. Beim Kauf eines neuen Gerätes zahlt der Konsument eine Umweltsteuer (taxa Ecovalor), die wiederum an AMB3E fliesst und AMB3E bezahlt die Bombeiros. 
 

Keine Kommentare: