05 Juni 2015

Algarve: 2 Urlauber aus Grotte bei Benagil gerettet

 
Ausgerechnet die berühmte Grotte bei Benagil wird einem amerikanischen Touristenpaar in wenig erfreulicher Erinnerung bleiben.
Die beiden 20 und 21 Jahre alten Algarve-Urlauber waren am Mittwochabend in die spektakulären Grotte geschwommen. Wegen starker Wellen und des Eintritts der Flut kamen sie aber nicht zurück. Sie mussten in der Grotte "übernachten" und erst am nächsten Morgen gegen 9.39 Uhr wurde ihr Hilferuf von Klippenwanderern gehört. Die Feuerwehr von Lagoa rückte an und rettete die Festsitzenden von oben mittels Rettungsgeschirr um 12.30 Uhr. Eine Bergung von See war wegen der hohen Wellen nicht möglich. 
Die Touristen sind unverletzt, sie kamen aber vorsorglich in das Krankenhaus nach Portimao.

Keine Kommentare: