18 Juni 2015

Algarve: Schwerer Busunfall auf Autobahn A22

Ein schrecklicher Busunfall ereignete sich gestern gegen 23.00 Uhr auf der Autobahn A22 (Via do Infante) in Höhe der Abfahrt Paderne. Ein Bus der Firma Frota Azul, besetzt mit 34 Personen - 33 holländische Urlauber und 1 portugiesischer Fahrer - überschlug sich und stürzte in einen Graben neben der Autobahn.
3 holländische Urlauber starben bei dem Unfall, 31 Personen sind, zum Teil schwer, verletzt.
Der Bus war auf einer Transferfahrt vom Flughafen Faro nach Armação de Pêra, Praia da Rocha und Lagos.
Die Ursache des Unglücks ist bisher unbekannt. In einigen port. Medien wird spekuliert, dass der Fahrer sich schlecht fühlte. Die Firma Frota Azul gab unter Berücksichtigung des verletzten Fahrers, der die Rettungskräfte alarmieren konnte, keine Stellungnahme ab.
Die Schlagzeile der Bild-Zeitung: http://www.bild.de (Zahl der Passagiere ist falsch)

Keine Kommentare: