23 Juni 2015

Portimão: Erneut uneinsichtige Wohnmobilisten im Visier der GNR


Wohnmobile sind auch in diesem Sommer wieder Gegenstand besonderer Überwachung durch die Polizei.
Am vergangenen Wochenende hat die Umweltschutzabteilung der GNR Portimão insgesamt 22 Wohnmobile im Bereich West/Südwestküste "aufgeschrieben". Ein Bussgeld folgt. 
Die Polizei weist darauf hin, dass im gesamten Gebiet des "Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina" jede Form der Übernachtung  ausserhalb der genehmigten Campingplätze verboten ist. Der Naturpark erstreckt sich entlang der gesamte Westküste. An der Südküste ist das Gebiet vom Cabo S. Vicente bis Burgau Naturschutzgebiet. 
Das Oberkommando der GNR in Faro liess verlauten, dass die verschärfte Kontrolle fortgesetzt wird.
Quelle: http://www.gnr.pt
Foto: Beispielsfoto eines nicht betroffenen Wohnmobils

Keine Kommentare: