19 Juli 2015

Albufeira: Firma Dolphins Drive mit neuem Delfinbeobachtungs-Schiff für 100 Passagiere

 
Mit einem für 100 Passagiere ausgelegten Kataraman will die in Albufeira ansässige Firma Dolphins Drive gross in das Geschäft mit Delfinbeobachtungen einsteigen. Gestern wurde das neue Schiff auf  den Namen "Ocean Drive" getauft. Die Betreiber kündigen an, in der Sommersaison etwa 30 Tausend Touristen zu den Delfinen zu fahren. Begleitet werden die Touren von Biologie-Studenten der Uni Faro, die den Passagieren die Tierwelt erklären. Die Fahrt kostet für einen Erwachsenen 40 Euro, eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern zahlt 100 Euro.
 Der Katamaran wurde auf einer Werft in Vila Real de Santo Antonio gebaut. Die Investition von über 1 Million Euro kommt zu 80 % aus EU-Mitteln, was der bei Taufe anwesende Staatsekretär aus Lissabon denn auch lobend erwähnte.
Das bei Umweltschützern kritisch gesehene Geschäft mit Delfinbeobachtungen wird an der Algarve von mehr als ein Dutzend Firmen betrieben. Diese fahren allerdings mit kleineren Schlaubooten (10 - 12 Personen) aufs Meer hinaus. 
An Delfinen vor der Algarve-Küste herrscht kein Mangel. In der vergangenen Woche wurden mehr als 200 Delfine gesichtet, wie ein Ausflugsbetreiber aus Faro der Zeitung Publico schilderte. Das spricht für sauberes Wasser und viele Fische.

Keine Kommentare: