13 Juli 2015

Flughafen Faro wird bis 2017 ausgebaut

Der Flughafen von Faro, der gerade seinen 50. Geburtstag feiert, wird weiter ausgebaut. 
Wie der Flughafenbetreiber ANA Aeroportos heute mitteilte, sollen die Starts und Landungen pro Piste auf 30 pro Stunde erhöht werden, das sind 6 mehr als zur Zeit möglich. Auch wird die Kapazität für das Passagieraufkommen von 2400 auf 3000 Personen durch die Arbeiten erhöht. Hierfür will ANA 32,8 Millionen Euro investieren. Die Erweiterungs- und Modernisierungsarbeiten beginnen im September, die Fertigstellung ist für März 2017 geplant.
Der Flughafen Faro ist für 6 Millionen Passagiere pro Jahr ausgelegt. Bereits im Jahr 2014 wurde diese Zahl geringfügig überschritten. Die Tourismusindustrie ist ständig bemüht, mehr Fluglinien nach Faro zu locken, insbesondere um die Nebensaison zu beleben.

Keine Kommentare: