14 August 2015

Faro: Nordumgehung ("Variante de Faro") ab Montag Abend frei

Faro wird endlich vom Durchgangsverkehr entlastet. 
Am kommenden Montag wird nach jahrelangem Baustillstand  die neue Nordumgehung eingeweiht. Die 2,5 km lange"Variante de Faro" bietet Autofahrern, die aus westlicher Richtung nach Faro kommen und Richtung Olhao weiter fahren wollen, nun die Möglichkeit, die Stadt nördlich zu umfahren (umgekehrt natürlich genauso). Die Stadt Faro wird damit von ca. 20.000 Autos pro Tag entlastet. 
 Beim Bau wurden 3 Brücken errichtet, zudem gibt es 6 Passagen über und 1 Passage unter der neuen Strasse.
Wie die Zeitung sulinformacao berichtet, findet die Einweihung am Montag um 17.45 Uhr statt. Hierzu hat Wirtschaftsminister Pires de Lima in Begleitung eines Staatssekretärs angesagt. Unmittelbar nach der Einweihungszeremonie wird  die vierspurige Umgehung für den Verkehr freigegeben.

Keine Kommentare: