17 August 2015

Pata - Boliqueime: Erneuter schwerer VU mit 3 Toten

Schon wieder hat es auf der EN 125 einen tödlichen Unfall gegeben. 
Heute früh gegen 06.00 Uhr stiessen zwischen Pata und Boliqueime ein PKW und ein Lieferfahrzeug zusammen. Die Inssassen eines rosa farbenen AudiTT, drei junge Leute im Alter von 19, 20 und 24 Jahren, verstarben noch an der Unfallstelle. Das Fahrzeug wurde total zerstört (s. link). Die Unfallopfer sind Portugiesen und stammen aus Pera und Poco Partido (Lagoa). Der Fahrer des Lieferwagens wurde leicht verletzt.
Bereits am 09.August gab es auf der EN 125 bei Lagoa 2 Verkehrstote.
Die für heute angekündigte Einweihung der Nordumgehung von Faro mit Ministerbeteiligung wurde aus Respekt vor den Toten abgesagt. Die Nordumgehung ist ab heute 18.00 Uhr ohne Zeremonie für den Verkehr frei.

Keine Kommentare: