06 August 2015

Portimao: Massenhafte Lebensmittelvergiftung beim "Street Food Festival"

Mehr als hundert Personen mussten in der letzten Woche ein Krankenhaus mit den Symptomen einer Lebensmittelvergiftung aufsuchen. Alle hatten beim"Street Food Festival" , das vom 23.07. - 02.08. in Portimao stattfand,  Brötchen mit Spanferkelfleisch (sandes com leitao) gegessen, so dass die Quelle des Unwohlseins mit Durchfall, hohem Fieber und Erbrechen schnell gefunden war. Jetzt ist es amtlich, das Schweinefleisch war mit Salmonellen vergiftet. Die Brötchen wurden am Verkaufswagen der Kette "Mister Pig" verkauft. Der Inhaber verspricht, über seine Versicherung die Betroffenen zu entschädigen.
Von den 70 Kranken, die sich im Krankhaus von Portimao gemeldet haben, sind bis auf 3 Kinder alle wieder entlassen. Der Zustand eines 2-Jjährigen soll allerdings noch ernst sein. 
Das private Krankenhaus in Alvor verzeichnete 38 Fälle. 

Keine Kommentare: