19 September 2015

Algarve: Tschechischer Tourist beim Tauchgang ertrunken

 
Ein 50jähriger Tourist aus Tschechien kam gestern nachmittag in Carvoeiro ums Leben.
Der Mann hatte in der Nähe des Strandes Albandeira ohne Geräte getaucht (Apnoetauchen). Ein pensionierter Marinesoldat fand den Toten in einer Felshöhle treibend. 
Nach Zeugenaussagen hatte der Tourist vor dem Tauchgang gegessen und getrunken.

Keine Kommentare: