06 September 2015

Algarve: Wasserversorgung gesichert

Gut zu wissen: "Aguas do Algarve", der öffentliche Wasserversorger der Algarve, garantiert die Versorgung bis Ende der Trockenperiode September 2016 (das "Wasserjahr" beim Versorger  läuft jeweils von Oktober bis September ). 
 Obwohl in 80% des Landes extreme Hitze herrscht, sind die Stauseen noch gut gefüllt.
 Die Algarve wird mit Wasser von den 4 Staussen Odelouca, Bravura, Odeleite und Beliche versorgt. Hinzu kommt noch das abgeleitet Oberflächenwasser, das im Bereich Barlavento keine Probleme bereitet. An der Ostalgarve muss verstärkt beobachtet werden, wie "Aguas do Algarve" mitteilt.
Der Wasserverbrauch ist, was angesichts des Anstiegs des Tourismus nicht verwunderlich ist, im Juli um 13,65% gestiegen, verglichen mit Juli 2014.
Foto ist lizensiert unter (C) creative commons /pizzodisevo auf Flickr
 

Keine Kommentare: