30 September 2015

OLhao: 15 Millionen Euro für einen Lottospieler in Olhao

 
Beim "Quiosque Valter Valerio" in Olhao wurde heute tüchtig gefeiert. Der Grund: In dem Kiosk an der Hauptstrasse Avenida da Republica wurde ein Tippschein für die Lotterie Euromilhoes verkauft, der dem glücklichen Lottospieler den Hauptgewinn in Höhe von 15 Millionen Euro einbrachte. Von dem Gewinn kassiert der Staat 20% Steuer, was aber angesichts eines Einsatzes von 2 Euro und der hohen Summe wirklich nicht schmerzt.
Wer der glückliche Gewinner ist, weiss man natürlich nicht. Da der Kiosk in der Nähe von Gericht und Bahnhof liegt, muss es nicht unbedingt ein Bürger aus Olhao sein. Nach den ersten leidvollen Erfahrungen mit hohen Lottogewinnen ist die Lottogesellschaft auch sofort mit Rat und Tat zur Stelle.
Als die Euromilhoes vor Jahren eingeführt wurden, musste eine Familie wegen des Rummels ihren Ort verlassen, weil sie als Gewinner geoutet wurden. 
Valter Valerio bekommt übrigens keine Extra-Prämie aus dem Gewinn. Fürs Geschäft macht es sich trotzdem gut, als "Glücksbringer" bekannt zu sein. Schon heute kamen mehr Spieler, um ihren Lottoschein abzugeben. Denn im Totolotto sind 16,1 Millionen im Spiel; zum ersten Mal ist die Prämie hier grösser als bei Euromilhoes. Na dann viel Glück.....

Keine Kommentare: