26 November 2015

Flughafen Faro: Drastische Erhöhung der Parkplatzgebühren für Transfer- und Shuttle Busse

Der Betreiber des Flughafens Faro sorgt mit seiner Gebührenpolitik erneut für einen Schock.
 Diesmal sind die Benutzer des Parkplatzes P6 betroffen. Dieser Parkplatz ist ausschliesslich reserviert für Transfer- und Shuttle Busse. Die neue Gebührentabelle sieht einen Jahresbetrag von 665 Euro pro Fahrzeug vor. In diesem Jahr sind lediglich 271,40 Euro pro Fahrzeug zu zahlen. 
Die kräftige Steigerung um mehr als das Doppelte verteidigt die französische Firma Da Vinci Airports (Betreiber des Flughafens) mit einer Angleichung der Gebühren an die von ihr ebenfalls betriebenen Flughäfen Lissabon und Porto. In Lissabon und Porto werden jährlich 1400 Mal Euro für das Parken von Shuttle Bussen kassiert. 
Ein Einknicken des Flughafens ist nicht zu erwarten, zumal es den Bus-Betreibern offensichtlich an einer starken Interessenvertretung fehlt. Auch eine Anmietung für eine Periode von einem oder drei Monate, um die Nebensaison auszusparen, lehnt der Flughafen ab.
Seit der Privatisierung des Flughafens und der Vergabe der Konzession für 50 Jahre an die Franzosen sind die Parkgebühren für die Gewerblichen drastisch erhöht worden. Zuerst waren die Mietwagenfirmen ohne festes Büro betroffen, dann kam unter dem schönen Namen "Kiss & Fly" eine drastische Erhöhung für das Kurzzeitparken direkt an der Abflughalle. 
Mal sehen, wie weiter an der "Parkspirale" gedreht wird....

Keine Kommentare: