02 Dezember 2015

Algarve: Grösster Drogenfund an der Algarve


Den grössten Drogenfund an der Algarve in diesem Jahr gab heute die Polizei (GNR) Faro bekannt. 
In dörflicher Umgebung nahe Sao Bras de Alportel entdeckten die Ordnungshüter eine mit allen Mitteln wie Heizung, Belüftung, Beleuchtung gut  ausgestatte Haschisch Plantage mit 695 Pflanzen, die in dem Haus eines 31jährigen Mannes eingerichtet war. Daneben wurde auch grosse Mengen Kokain und andere Rauschmittel gefunden. Zum ersten Mal an der Algarve fand die Polizei auch eine Zucht halluzinativer Pilze. 
Die beschlagnahmten Rauschmittel werden zunächst an das Labor der Polizei geschickt und dann vernichtet. Der arbeitslose Verdächtige wurde verhaftet. 
Foto: Osterprozession in dem kleinen katholisch geprägten Ort

Keine Kommentare: