10 Dezember 2015

Algarve:Unrealistische Mautgegner

 
Die Hoffnungen der Mautgegner an der Algarve auf Abschaffung der ungeliebten Autobahngebühr durch die neue Regierung haben einen Dämpfer erhalten. Der sozialistische Minister für Planung und Infrastruktur Pedro Marques erklärte klipp und klar "Nao esta em cima da mesa do Governo a abolicao de portagens" (die Abschaffung der Maut liegt nicht auf dem Tisch der Regierung), im Klartext bedeutet dies, die Maut bleibt. 
Das Statement wurde abgegeben auch im Hinblick auf gerade im Parlament eingebrachte Vorschläge zur Abschaffung durch die Koalitionspartner PCP (Kommunisten) und BE (Linksblock). Beide Parteien hatten im Wahlkampf versprochen, die Maut abzuschaffen. Die Sozialisten hatten auch in der Vergangenheit gegen die Anschaffung gestimmt.
Quelle: http://www.dn.pt

Keine Kommentare: