29 Januar 2016

Algarve: Erneut schwerer Unfalll auf der EN 125

Wieder ereignete sich auf der berüchtigten EN 125 ein Unfall mit 2 Schwerverletzten.
 Gestern stiess gegen 14.30 Uhr ein PKW mit zwei ausländischen Insassen, deren Alter mit 80Jahren angegeben wird, frontal mit einem anderen PKW zusammen, in dem ein Erwachsener (ebenfalls Ausländer) und drei Kinder sassen. Die Kinder und der Vater erlitten einen Schock, die Senioren wurden schwer verletzt.
Der Unfall ereignete sich zwischen Lagoa und Portimão in Höhe Quinta das Vales. 
Augenzeugen berichten, dass der 80jährige Fahrer auf die Gegenfahrbahn fuhr und somit den Unfall verursacht hat.

Keine Kommentare: