25 Januar 2016

Portugal hat einen neuen Präsidenten

Der konservative Politiker Marcelo Rebelo de Sousa hat gestern diePräsidentschaftswahlen in Portugal gewonnen. Er erreichte auf Anhieb mit 52% der Wählerstimmen die absolute Mehrheit, so dass ein zweier Wahlgang nicht erforderliich ist. Das Wahlergebnis im Überblick - hier
Der 67jährige Jurist ist Mitglied der konservativen Partei PSD. In Portugal ist er besonders populär, weil er 15 Jahre lang eine politische Fernsehsendung gestaltete.
Der Präsident in Portugal hat über die blosse Repräsentation erhebliche (Macht)befugnisse. So kann er das Parlament auflösen, Neuwahlen anordnen und ein Veto gegen Gesetze einlegen.
Mehr hierzu : http://www.faz.net
Foto (c): By ORibatejo (YouTube (1 m 49 s)) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Keine Kommentare: