02 April 2016

Flughafen-Bodenpersonal in Porto und Lissabon bei seiner Lieblingsbeschäftigung

Die Gewerkschaft SITAVE, die das Bodenpersonal der Flughäfen vertritt, hat für den Flughafen Porto ab 14.April einen unbefristeten Streik angekündigt.
 Auch am Flughafen Lissabon soll gestreikt werden, die genauen Daten sind jedoch noch nicht bekannt. Vom Flughafen Faro ist bisher noch nicht die Rede, obwohl die Gewerkschaft ab 18.April generell mit Streik gedroht hat.
Hintergrund des Arbeitskampfes ist die Massenentlassung von 163-257 Arbeitern, die bei der Firma Portway an den Flughäfen Porto,Lissabon und Faro beschäftigt sind. Der Billigflieger Ryanair hat die Verträge mit Portway gekündigt. Dadurch hat Portway insgesamt 35% des Umsatzes verloren, in Porto sogar 50%. 

Keine Kommentare: