27 April 2016

Olhao: Invasion der Maias

Auch in diesem Jahr lebt in Olhão zum 1. Mai wieder einen schöne Tradition auf. 
In den Gärten und vor den Häusern entlang der EN 125 sind die "Maias" oder "Maios" zu bestaunen. Dabei handelt es sich um grosse Puppen, aus Stoff oder aus Stroh, immer geschmückt mit Frühlingsblumenblumen. Ganze Szenen aus dem Alltagsleben werden mit den liebevoll gefertigten Figuren dargestellt, die heimischen Produkte spielen natürlich auch eine Rolle.
Vor mehr als 30 Jahren hat der Fussballclub von Bias diesen alten Brauch wiederbelebt. Die Puppen werden nur am 1. Mai in die Gärten gestellt, nachdem sie schon monatelang vorher  angefertigt wurden. Auf einem Ball am 07.Mai wird dann das schönste Exemplar prämiert.
Die "Maias" stehen entlang der EN 125 zwischen Pontes de Marim und Alfandanga (liegt in Höhe Fuseta).
Quelle: (mit schönen Fotos): http://www.cm-olhao.pt

Keine Kommentare: