10 Mai 2016

Albufeira:: Erneut Ärger mit irischen Touristen

Einen ganz üblen Scherz mit fatalen Folgen hat sich eine Gruppe betrunkener irischer Touristen am Sonnabend (7.5.) geleistet. Die Gruppe, die im Hotel Varanda in Albufeira wohnte, spühte gegen 20.00 Uhr mit den Feuerlöschern im 5.Stock des Hotels herum. Als Kettenreaktion wurde daraufhin von der Rezeption des Hotels Alarm an die Feuerwehr gegeben. Die Feuerwehr Albufeira rückte daraufhin mit 4 Fahrzeugen und 13 Feuerwehrleuten an. Die betrunkene Gruppe empfing sie mit Gelächter, machte Fotos und filmte den Einsatz. 
Das unglaubliche Benehmen der Touristen hat die Feuerwehr veranlasst, Strafanzeige zu erstatten.
Die Polizei hat zunächst die Personalien der Touristen aufgenommen, um sie wegen des Schadens an den Feuerlöschern zu belangen. 
Die Feuerwehr von Albufeira ist wegen des Vorfalls besonders verärgert, weil am Sonnabend wegen des schlechten Wetters erhöhte Alarmbereitschaft bestand. Im Ernstfall wären 4 Fahrzeuge mit Besatzung nicht einsatzbereit gewesen.

Keine Kommentare: