26 Mai 2016

Faro: Unfallchaos auf der Brücke zur Ilha do Faro

Ein wahres Chaos verursachte gestern gegen 17.15 Uhr ein Verkehrsunfall, der sich auf der einspurigen  Brücke zur Ilha do Faro ereignete. Dort war ein PKW mit einem Motorrad kollidiert, der Motorradfahrer hatte sich am Bein verletzt. 
Wegen der Bauarbeiten auf der Zufahrtstrasse konnte weder ein Rettungswagen noch ein Sanitäter mit Motorrad zu dem Verletzten gelangen. Sie mussten ihre Fahrzeuge stehen lassen und etwa 500 m zu Fuss gehen. Erst ein dritter Rettungswagen kam zur Unfallstelle durch, nachdem die wartenden Autofahrer zum Teil halsbrecherische Manöver mit Gefahr des Absturzes in die Ria ausgeführt hatten.
Die Zufahrt zum Hausstrand von Faro ist zur Zeit nur einspurig zu befahren, weil die Strasse saniert wird. Parallel dazu wird ein Rad-und Fussgängerweg gebaut sowie ein Parkplatz angelegt. Das ganze Gebiet ist praktisch eine Baustelle, wo sich schon jetzt am Wochenende lange Autoschlangen bilden. 
Wer dennoch auf die Ilha de Faro fahren will und von dort wieder zurück, z.B. zum Flughafen, sollte sich auf lange Wartezeiten einstellen. Eine Alternative ist, allerdings erst ab Mitte Juni, die Fahrt mit einer Fähre von Faro aus.
Die Bauarbeiten werden bis in den Herbst hinein dauern.
Quelle (mit Bildern der Örtlichkeit):http://www.sulinformacao.pt

Keine Kommentare: