24 Juni 2016

Algarve: 2 Unfälle auf der EN125 mit Linien- und Transferbus

Auf der berüchtigten Landstrasse EN 125 ereigneten sich heute gleich zwei Unfälle.
Eine etwa 50jährige Autofahrerin wurde tödlich verletzt, als sie mit einem Bus der Firma Eva kollidierte. Der Unfall ereignete sich morgens um 06.26 Uhr an der Kreuzung Sargacal in der Zone von Chinicato unmittelbar vor Lagos. Der Busfahrer, der keine Passagiere befördete, blieb unverletzt.
Die Fahrerin des Pkws wurde in ihrem Auto eingeklemmt und verstarb im Krankenhaus.
Ein weiterer Unfall um 11.45 Uhr auf der EN 125 zwischen Algarve Shopping und der Abfahrt Albufeira in Höhe Giga Garden forderte 5 leicht Verletzte. Hier war ein Transfer-Bus der Firma Greenbus mit einem PKW zusammengestossen. Dieser noch relativ glimpflich abgegangene Unfall verursachte jedoch lange Schlangen auf der ohne sehr belasteten EN 125.
Die genauen Unfallursachen sind noch nicht bekannt. In Presseberichten ist davon die Rede, dass die tödlich verletzte Frau wohl in die EN einfädeln wollte.

Keine Kommentare: