03 Juni 2016

Vila Real d.S.A.: Touristensteuer erst ab 2017

 
In der Frage der umstrittenen Touristensteuer, die die Stadt Vila Real de Santo Antonio schon in diesem Sommer einführen wollte, ist ein Kompromiss zwischen den Hoteliers und der Stadt geschlossen worden.
Danach wird die Steuer im Hinblick darauf, dass für diese Saison bereits verbindliche Verträge der Hotels mit den Reiseagenturen geschlossn wurden, erst ab 01.Januar 2017 eingeführt. Dann werden Hotels und private Vermieter (Alojamento Local)eine "Taxa Turistica" von 1 Euro pro Person und Nacht erheben.
Mit Rücksicht darauf, dass in Monte Gordo viele ausländische Senioren überwintern, wird in der Zeit vom 30.10. - 31.03. von Personen über 60 Jahren nur ein Betrag von 0,50 Euro erhoben.
Das eingenomme Geld kommt in einen Fond und soll nur für touristische Zwecke verwendet werden.
Quelle: http://www.cm-vrsa.pt

Keine Kommentare: