28 Juli 2016

Olhao: Schusswechsel auf der Autobahn

Im Rahmen eines Grosseinsatzes der Polizei gegen Drogenhandel kam es heute früh zu einer Schiesserei auf der Algarve-Autobahn A22. Dabei wurden zwei mutmassliche Drogenkuriere und ein Polizist leicht verletzt. Alle drei Beteiligten wurden mit Schussverletzungen in das Krankenhaus Faro gebracht. Nur noch ein Verdächtiger befindet sich noch unter Polizeibewachung im Hospital.
Der Vorfall ereignete sich etwa gegen 02.00 Uhr nachts an der Abfahrt Moncarapacho/Olhao. Bei der Polizeisperre versuchte der mutmassliche Drogenkurier, der aus Spanien kam, die Polizisten zu überfahren. Daraus entwickelte sich der Schusswechsel, bei dem ein Polizist leicht am Bein verletzt wurde.
Nachdem die Verdächtigen und deren Auto "sichergestellt" waren, durchsuchte die Polizei 8 Häuser in Olhao im einschlägig bekannten Viertel Bairro dos Indios. Bei der Razzia wurden 5 Personen festgenommen. Entdeckt wurden erhebliche Mengen Haschisch, Kokain und Heroin, Waffen und grosse Mengen Bargeld. Gleichzeitig wurden 2 Autos, 1 Boot und 15 Handies beschlagnahmt.
Quelle: http://www.regiao-sul.pt

Keine Kommentare: