22 Juli 2016

Sagres: 19jähriger italienischer Tourist stürzt von den Klippen

Die hohen Klippen an der Algarve wurden am 20.Juli einem 19jährigen italienischen Touristen zum Verhängnis.
An Strand von Mareta (Foto s.o.), dem "Stadtstrand" von Sagres, stürzte der Urlauber 50m in die Tiefe. Polizei und Feuerwehr konnten den Verunglückten noch von der Absturzstelle bergen, etwa 2 Stunden später erlag er jedoch noch vor Ort seinen Verletzungen. 
Nach Angaben des Hafenkapitäns von Lagos war der Verunglückte mit 3 Freunden unterwegs. Das Unglück ereignete sich gegen 02.30 Uhr nachts. 
Die Policia Maritima weist erneut darauf hin, im Hinblick auf Instabilität und plötzliche Wetteränderungen einen Sicherheitsabstand zur Felskante zu  halten.
Quelle: http://www.amn.pt  

Keine Kommentare: