13 August 2016

Benagil: Fahndung nach Brandstifter

Die Polizei fahndet nach einem Brandstifter aus der Gegend um Benagil. Dem 40jährigen, geistig verwirrten und vorbestraftem Mann wird vorgeworfen, in der letzten Woche mehr als 16 kleinere Brände gelegt zu haben. Die Brände wurden nachts am Wander/Fussgängerweg "Sete Vales Suspenso", der Benagil mit dem Praia da Marinha verbindet. Dort verbrannten entlang des Weges 2 Hektar Gebüsch. Auch in einem Pinienwald nähe Benagil brannte es nahe einem Ferienhaus, in dem der Präsident des bekannten Fussballclubs Benfica gerade Urlaub machte.
Zum Glück konnte die Feuerwehr von Lagoa immer rechtzeitig löschen, die Schäden an der Natur sind jedoch erheblich. Anstelle des abgebrannten Holzgeländers hat der Zivilschutz erstmal "Flatterbänder" angebracht. Eine Aufforstung kann erst nach dem ersten Regen stattfinden.
Der Verdächtige, der von Zeugen erkannt wurde, ist spurlos verschwunden.
Quelle (mit Fotos): http://www.sulinformacao.pt

Keine Kommentare: