09 August 2016

Messines: Heftiger Waldbrand unter Kontrolle

 
Keine Verletzten und keine grossen materiellen Schäden, lediglich einige Ruinen und Anexos (Ställe, Anbauten) brannten - das ist die Bilanz des ersten grossen Waldbrandes an der Algarve in diesem heissen Sommer.
Das Feuer brach gestern gegen 15.00 Uhr in Perna Seca bei Messines aus. Strauchwerk, Pinien und Eukalyptus wurden Opfer der Flammen, auch etliche verstreut liegende Häuser waren bedroht. Vorsorglich mussten 49 Personen evakuiert werden. In der Nacht war das Feuer dann unter Kontrolle, das von 369 Einsatzkräften und 4 Flugzeugen bekämpft wurde. Auch Feuerwehrleute aus dem Nachbarbezirk Beja/Alentejo und aus Lissabon kamen zur Hilfe.
Quelle (mit Fotos von Vitor Perna) : http://www.sulinformacao.pt
 (c) Foto: Creative Commons /Kaibab National Forest

Keine Kommentare: