15 September 2016

Algarve: Endlich Regen - mit Folgen

 
Nach einem ungewöhnlich heissen Sommer hat es an der Algarve in der Nacht endlich geregnet.
Die Folgen waren allerdings im Bereich Albufeira nicht so erfreulich. Heute morgen war der Stadtstrand INATEL mit Wasserlachen, bestehend aus schwarzen, übelriechenden Regenwasser, bedeckt. Auch an den Stränden Peneco und Olhos d´Agua sammelte sich schmutziges Wasser.
Die Gemeinde Albufeira, wo es im vergangenen Herbst in der Innenstadt grosse Überschwemmungen gab, hatte jedoch bereits  vorgesorgt. Nachdem wegen des Regens eine Wetterwarnung ausgegeben wurde,  sind die Regenabflussrohre gereinigt worden. Aus dem Abflussrohr, das am Strand Pescadores in den Atlantik mündet, sind Tonnen von Strandsand entfernt worden, wie der Bürgermeister erklärte. Bagger der Stadt haben die schmutzigen "Tümpel" mit Sand bedeckt.
Besonders gefährlich ist der plötzliche Regen für Autofahrer. Der Staub auf den Strassen verbindet sich mit dem Wasser wie "Schmierseife".

Keine Kommentare: