13 Oktober 2016

Ferragudo: Strassenbau im Zentrum

 
Im Ortskern des malerischen Feriendorfes Ferragudo wird ab sofort "gebuddelt". 
In den Strassen Rua 25 de abril und Vasco da Gama werden die Wasser- und Abwasserleitungen erneuert und der Strassenbelag begradigt. Beide Strassen führen direkt auf den zentralen Platz Largo Rainha D.Leonor. In drei Monaten sollen die Arbeiten, die mit Kosten von etwa 70.000 Euro veranschlagt sind, fertig sein.
Ebenfalls neue Wasser/Abwasserleitungen erhält die Rua Dr. Manuel Teixeira, die nördlich des Kanals liegt. Auch hier, wo einige Restaurants liegen, wird der Strassenbelag ausgebessert. Vier Monate sind bis zur Fertigstelllung vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf 34.600 Euro.
Für Fussgänger und Autofahrer am wenigsten beeinträchtigend sind wohl die Arbeiten an den 5 Fussgängerüberwegen über den Kanal. Sie sollen innerhalb von 2 Monaten ausgebessert werden.

Keine Kommentare: