04 November 2016

Faro: Hotel wegen Legionellen geschlossen

 
Das Gesundheitsamt in Faro (Administracao Regional de Saúde) hat wegen des Auftretens von Legionellen das Hotel Adeleide in Faro vorläufig geschlossen.
Dort waren 4 Fälle der Legionärskrankheit aufgetreten, einer im Juli, zwei im Oktober, die alle später im Ausland diagnostiziert wurden.  Zuletzt wurde  am Montag dieser Woche ein Fall bekannt, was die Gesundheitsbehörde zur Schliessung veranlasste.
Analysen haben ergeben, dass sich die Bakterien (Legionella pneumophila) über die Wasserleitungen des Hotels verbreitet hatten. 
In dem kleinen 2-Sterne Hotel in Faros Altstadt müssen jetzt alle Wasserleitungen durch eine Spezialfirma desinfiziert werden. Erst danach darf das Hotel wieder öffnen.

Keine Kommentare: