01 November 2016

Loulé: Grundsteuer 2017 auf Mindestsatz

 
Die Gemeinde Loulé hat jetzt die Grundsteuersätze für das Jahr 2017 festgesetzt. 
Danach müssen Grundeigentümer den gesetzlichen Mindestsatz von 0,30 % zahlen (für prédios urbanos). Um der Entvölkerung des Hinterlandes entgegenzuwirken, gibt es 30% Rabatt für die Bewohner von Alte, Ameixial, Salir, Querenca, Tor und Benafim. Voraussetzung ist, dass es sich um ein eigenes Grundstück handelt, das permanent bewohnt wird. Wohnen Abhängige im Haus, können je nach Anzahl nochmal 20/40/70 Euro abgesetzt werden.
Loulé rühmt sich damit, ein historische Tief bei den Grundsteuersätzen erreicht zu haben und die Steuer um 25% gegenüber 2013 gesenkt zu haben. Tatsächlich beträgt der Steuersatz für 2016 ganze 0,38%, für 2015 waren es 0,39%.

Keine Kommentare: