22 Dezember 2016

Flughäfen: Streiks angekündigt

 
Der staatliche  Flughafenbetreiber ANA - Aeroportos de Portugal hat wegen angekündigter Streiks in der Weihnachtszeit heute alle Passagiere aufgefordert, frühzeitig am Flughafen zu erscheinen und wenn möglich wenig Handgepäck mitzubringen. 
Betroffen sind die Flugtage 24, 27, 28, 29. und 30. Dezember.
Am 24. Dezember wollen die Beschäftigten von Grounforce streiken, die für das Handling am Flughafen zuständig sind. Ab 27.Dezember wird es voraussichtlich chaotischer, weil neben Groundforce und Portway (beide Handling) auch noch die Sicherheitsleute von Prosegur und Securitas, die u.a. das Handgepäck durchleuchten, mit Streik drohen.
Ob und inwieweit der Flughafen Faro betroffen ist, steht nicht fest. In der Vergangenheit waren hauptsächlich die Flughäfen Lissabon und Porto betroffen. 
Die Pressemitteilung von ANA bezieht sich auf alle portugiesischen Flughäfen.

Keine Kommentare: