19 Januar 2017

Algarve: Eisige Kälte

An der Algarve herrschen zur Zeit winterliche Temperaturen, die nachts sogar Minusgrade erreichen. 
So hat die Wetterstation Meteofontes, die in Estombar/Sitio dos Fontes die Temperaturen misst, in der Nacht eisige minus 2,4 Grad gemessen. Am Morgen um 08.00 Uhr war es in Carvoeiro 2,4 Grad (immerhin plus) kalt. 
Am frühen Morgen fielen sogar kleine Schnneflöckchen an der Ostalgarve in Tavira, Moncarapacho, Quelfes, Sao Brás de Alportel, Vila Real de Santo António und Monte Gordo. Der Schnee verschwindet aber bei Mittagstemperaturen zwischen 8-12 Grad schnell.
Schnee an der Algarve ist kein so seltenes Phänomen. So hat es am 27.02.2016 Schnee auf dem Berg Foia gegeben, im Januar 2006 und Januar 2009 wurde ebenfalls über Schneefall berichtet.

Keine Kommentare: