17 Februar 2017

Algarve: Das Internationale Musikfestival FIMA kommt zurück

Freunde klassischer Musik können sich freuen. Das Internationale Musikfestival - Festival Internacional de Música do Algarve - FIMA wird nach sieben Jahren Pause wiederbelebt.
Vom 18. März bis zum 28. Mai finden hochkarätige Konzerte statt, bei denen internationale Orchester wie die Academy of Ancient Music aus Grossbritannien, das Orquestra de Extremadura aus Spanien, das Carion Quartett aus Dänemark und das Jerusalem Quartett aus Isreal auftreten. 
Selbstverständlich ist auch das ehemalige Orchestra do Algarve, das jetzt den Namen "Orquestra Clássica do Sul" trägt, dabei. Der Dirigent diese Orchesters, Rui Pinheiro, ist Gastgeber und künstlerischer Leiter von FIMA. 
Das Eröffnungskonzert findet am 18.März in Faro statt. Auf dem Programm steht ein extra für das Ereignis komponiertes modernes Stück "Eu.Rope" von L.Soldado, gefolgt von dem Klassiker Beethovens 9. Symphonie. Das Abschlusskonzert am 28. Mai findet in Albufeira statt.
Insgesamt stehen 20 Konzerte auf dem Programm, die in verschiedenen Städten quer durch die Algarve - von Lagos bis Tavira - veranstaltet werden.
FIMA hat eine eigene website mit dem gesamten Programm (auch in englischer Sprache). Wo es Tickets zu kaufen gibt und wieviel sei kosten ist noch nicht bekannt (aivailable soon...)

Keine Kommentare: