23 Februar 2017

Algarve unter einer Wolke von Saharastaub

Ein unangenehmes, nicht ganz seltenes Wetterphänomen spielt sich zur Zeit an der Algarve ab. Es "regnet" Saharastaub, der Autos mit braunem Pulver eindeckt und Strassen glitschig machen kann. 
Ursache ist ein Tief über Marokko, das eine riesige Staubwolke aus der Sahara nach Portugal und über den Süden der iberischen Halbinsel schaufelt, sehr gut zu erkennen auf dem Satellitenbild der NASA. 
Nach Angaben des Metreologischen Instituts von Portugal (ippma) hält die Wetterlage noch bis Freitag an. Für die Ostalgarve werden leichte Schauer vorausgesagt, die mit Saharastaub vermischt sein können. Besonders empfindliche Menschen wird empfohlen, entsprechende Vorsorge zu treffen. 

Keine Kommentare: