07 Februar 2017

Karneval in Loulé: "Die Entdeckungen - Ein grosses Kauderwelsch"

In Loulé, der "Hauptstadt des Karnevals" an der Algarve finden in diesem Jahr die traditionellen Umzüge am 25., 26. und 28. Februar statt. Ab 15.00 Uhr bewegen sich die Prunkwagen, begleitet von Sambamusik, Tänzern und Kapellen, durch die Avenida José da Mealha.
Unter dem Motto "Os Descobrimentos - A Grande Geringonca" (Die Entdeckungen - Ein grosses Kauderwelsch") werden die Helden der Entdeckungsgeschichte bis zu den Helden der Gegenwart aus Fussball und Politik satirisch auf die Schippe genommen.
"Geringonca" (Kauderwelsch, Plunder) war in Portugal dasWort des Jahres 2016. Es bezieht sich auf die Politik, als im Wahljahr 2016 eine Koalition aus Sozialisten, Linksblock und Kommunisten geschmiedet wurde. 
Der Karneval wird bereits seit 1906 in Loulé gefeiert. Die Stadt rühmt sich, die älteste "Karnevalstadt" in Portugal zu sein. Wer sich unter die tausende von Besuchern mischen möchte, muss 2 Euro bezahlen, die sozialen Einrichtungen der Stadt zugute kommen.
Das portugiesische Fernsehen RTP  berichtete live am Sonnabend, d. 25.02. in seiner Sendung "Aqui Portugal" von 14. - 20.00 Uhr aus Loulé.


Keine Kommentare: