05 September 2017

Regierung bestätigt: Keine verseuchten Eier in Portugal

In Portugal sind keine mit dem Insektengift Fipronil verseuchte Eier im Handel - das bestätigte die portugiesiche Regierung heute ausdrücklich. Portugal war im  Skandal um die verseuchten Hühnereier in die Schlagzeilen gekommen, nachdem das Land in einer Liste der Europäischen Union, in der betroffene Staaten aufgeführt sind, auftaucht.
Die portugiesische Regierung stellt heute ausdrücklich klar, dass in Portugal weder verseuchte Eier produziert werden noch im Handel sind. Bereits seit Bekanntwerden des Skandals im Juli haben die Behörden für Lebensmittelsicherheit im ganzen Land Untersuchungen durchgeführt, ohne kontaminierte Eier zu finden.
Wie die Lebensmittelaufsicht ASAE ergänzend mitteilt, hat ein portugiesischer Staatsangehöriger am 19. August in Belgien eine geringe Menge verseuchter Eier gekauft, die wahrscheinlich gar nicht nach Portugal gelangt sind. Dieser Kauf wurde vermutlich bei der EU als "Geschäft mit einer portugiesischen Firma" registriert und Portugal fälschlicherweise in die Liste aufgenommen. 
Quelle:   http://www.dn.pt

Keine Kommentare: